Netzwerkportal Qualitative Sozialforschung Forum Mixed-Methods Triangulation (Literatur)

Schlagwörter: 

2 Antworten, 2 voices Last updated by Oliver Zetsche vor 3 Jahre, 2 Monaten
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #307

      Oliver Zetsche
      Verwalter
      @ozetsche

      Da ich mich aktuell mit dem Thema der Triangulation beschäftige:

      • Klare Erklärungen sind bei Kuckatz (2014) zu finden, insbesondere ab S. 65.: http://link.springer.com/book/10.1007/978-3-531-93267-5
      • Die Erläuterungen von Flick (2005; 2011) finde ich manchmal ein wenig missverständlich.
      • Außerdem ist die Darstellung von Creswell (2014) aufschlussreich (Kapitel 10); er hat zudem seine früheren Begriffe verändert: Link
      • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Jahre, 10 Monaten von Oliver Zetsche.
      • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Jahre, 10 Monaten von Oliver Zetsche.
    • #309

      Avws Forschung
      Teilnehmer
      @Avws-Forschung

      Außerdem ist die Darstellung von Creswell (2014) aufschlussreich (Kapitel 10); er hat zudem seine früheren Begriffe verändert

    • #827

      Oliver Zetsche
      Verwalter
      @ozetsche

      Neu: Herr Prof. Kuckartz hat am 12. Juli 2017 einen interessanten Beitrag zum Thema “Mixed-Methods” veröffentlicht: “Datenanalyse in der Mixed-Methods-Forschung – Strategien der Integration von qualitativen und quantitativen Daten und Ergebnissen“.

      Zusammenfassung: Dieser Beitrag befasst sich mit dem Problem der Datenanalyse in Mixed-Methods-Ansätzen. Die Herausforderung der Integration von qualitativem und quantitativem Forschungsstrang in der Phase der Datenanalyse ist ein wichtiger Gegenstand im Diskurs über Mixed Methods, in dessen Mittelpunkt lange Zeit Fragen des Designs und der Kompatibilität der Paradigmen standen. Der Beitrag fokussiert die Bestimmungsmomente von Integrationsstrategien sowie die Schnittstellen der Integration, die sich in Abhängigkeit vom Forschungsdesign ergeben. Es werden zehn verschiedenen Integrationsstrategien in drei Bereichen im Detail dargestellt: resultatsbasierte, datenbasierte und sequenzorientierte Integrationsstrategien. Eine besondere Bedeutung kommt dabei Joint Displays zu, welche die Daten und/oder Resultate von qualitativem und quantitativem Forschungsstrang in einer gemeinsamen Darstellung präsentieren.”

       

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.