Netzwerkportal Qualitative Sozialforschung Forum Gesuche & Vernetzung Suche Online-Interpretationsgruppe – ggf. Gründung einer Interpretationsgruppe

1 voice, 0 Antworten
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1915

      Melanie Zierdt
      Teilnehmer
      @Zierdt

      Hallo,

      im Rahmen meiner Masterarbeit forsche ich über die häusliche Pflege von Menschen mit Demenz während der COVID-19-Pandemie und möchte gerne herausfinden, wie informelle Pflegepersonen – überwiegend Angehörige – die häusliche Pflege von Menschen mit Demenz unter den sich ständig verändernden Lebensbedingungen der Pandemie bewältigt haben und gegenwärtig bewältigen. Ich habe zwei leitfadengestützte Interviews mit Angehörigen von Menschen mit Demenz geführt, die ich nun mit der Grounded Theory auswerten möchte. Während meines Erststudiums habe ich schon mal mit der Grounded Theory gearbeitet. Das ist allerdings schon eine Weile her und ich habe damals auch nur offen kodiert. Ich würde mich daher freuen, wenn der ein oder andere Zeit und Lust hätte, mit mir gemeinsam an meinem Datenmaterial zu arbeiten. Gerne können wir uns auch gegenseitig bei der Auswertung unseres Datenmaterials unterstützen. Vielleicht gibt es ja bereits eine Interpretationsgruppe, der ich beitreten könnte. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte man ja eine Interpretationsgruppe gründen. In diesem Fall schlage ich vor, dass wir uns vielleicht wöchentlich an einem festen Termin per ZOOM oder einem anderen Meeting-Tool treffen und in den Austausch über die erhobenen Daten treten und diese gemeinsam interpretieren.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere sich bei mir meldet – sei es, um mir einen Tipp bezüglich einer bereits vorhandenen Interpretationsgruppe zu geben oder um Interesse an der Gründung einer Interpretationsgruppe zu bekunden.

      Viele Grüße,

      Melanie Zierdt

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.