Forschungsgruppe Lesart, Universität Graz

Offen für:
Promovierende, Habilitierende und graduierte Forschende (nach Voranmeldung)

Wann?
Regelmäßige Treffen: alle 4 Wochen

Methodischer Schwerpunkt:
Interpretativ-rekonstruktive Sozialforschung, Grounded Theory

Beschreibung:
Die Forschungsgruppe Lesart ist seit 2009 am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft angesiedelt und versteht sich als reflexives Setting, innerhalb dessen Fragen der qualitativen Sozialforschung aufgegriffen, diskutiert und weiter entwickelt werden. Neben dem gemeinsamen Interpretieren empirischer Daten von Forschungsprojekten in unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Themenfeldern steht die Weiterentwicklung von Forschungszugängen, auch vor dem Hintergrund verschiedener methodischer Perspektiven (u.a. Biographieforschung, Dokumentarische Methode, ethnographische und hermeneutische Zugänge), im Vordergrund. Die Forschungsgruppe trifft sich in zwei- bis vierwöchigen Abständen und setzt sich aus MitarbeiterInnen unterschiedlicher Arbeitsbereiche des Instituts zusammen.

Ansprechpartnerin:
Assoz. Prof. Mag.a Dr.in Angela Pilch Ortega

Kontaktmöglichkeit:
angela.pilch-ortega@uni-graz.at
https://erziehungs-bildungswissenschaft.uni-graz.at/de/